academy 13

Die Kirpal Sagar Academy ist eine staatlich anerkannte Privatschule. Nach zweijährigem Kindergarten führt sie in 12 Klassen führt sie zur Hochschulreife. Schüler aus bedürftigen Familien erhalten ein Stipendium. Der Unterricht entspricht einem Lehrplan nach internationalem Standard (CBSE-Standard).

Die Schule wird als Internatsschule geführt, nimmt aber auch Tagesschüler auf.

Die Erziehung basiert auf den höheren Werten des Lebens: Den Kindern wird in erster Linie Menschlichkeit nahegebracht, die sich über äußere Etiketten, Kasten, Hautfarbe oder Glaubenszugehörigkeit erhebt. Die Kinder respektieren und achten die Leistungen, die in den jeweiligen Religions-Gemeinschaften hervorgebracht wurden, lernen aber auch, sich über die äußeren Fesseln der Religion zu erheben und den eigentlichen inneren Kern zu finden, der allen Religionen gemeinsam ist.

Das Internat für die Internatsschüler, die Schulmesse und der Speiseraum sind seit April 1989 in Betrieb. Da die Schülerzahl inzwischen auf über 500 angewachsen ist, wurden zusätzlich weitere Internatsgebäude errichtet.

Im Mitteltrakt der Schule befinden sich ein schöner Innenhof, der Computerblock und ein Internetcafé. Ein Schwimmbad befindet sich im Bereich der Sportanlagen unweit des Kirpal Charitable Hospitals. Hier besteht u.a. die Möglichkeit Reiten, Karate usw. zu erlernen. Einmal jährlich gibt es ein Volleyballturnier, zu dem Mannschaften aus ganz Indien eingeladen werden. Immer trägt die Academy mit einem vielfältigen Kulturprogramm zu den zahlreichen Feierlichkeiten bei.

Ein eigene Reiz der Schule liegt darin, dass die Kinder durch gezielte Angebote darin gefördert werden, selbstbewusst und mit positiver Grundhaltung die Herausforderungen unserer Zeit anzunehmen.

Sehr bewährt hat sich dabei die Methode "Schüler lernen durch Schüler", bei der die älteren Jahrgänge den Jüngeren helfen, den Stoff in kürzester Zeit zu begreifen. Dies gibt dem Lernen eine ungekannte Leichtigkeit und führt immer wieder zu überraschenden positiven Entwicklungsschritten bei allen Beteiligten, wobei auf praktsiche Weise das Bewusstsein für die innere Einheit des Lebens gestärkt wird.

Academy 11  Academy 16

Academy 24  Academy 19

Academy 18  Academy B 04

Weitere Informationen finden sie auf der Website: "Kirpal Sagar Academy"
Hier gibt es einen kleinen Film auf youtube über die Kirpal Sagar Academy.

 

Kategorie - Medizinische Hilfe

Kirpal Charitable Hospital

hospital 03

Es war Sant Kirpal Singh ein besonderes Anliegen, bedürftigen Menschen mit medizinischer Versorgung zu helfen. So nahm 1983 das Krankenhaus als erste Einrichtung die Arbeit auf.

 

AIC – Gesundheitsprogramm (seit 2007)

health outreach 0

Das Gesundheitsprogramm der Ashraya Initiative for Children (AIC) arbeitet mehr auf der Ebene der Familien und Gemeinschaften. Wir richten uns gegen die Probleme, die die Kinder auf die Straße zwingen.

Kategorie - Landwirtschaft & Nahrung

Der Fürstenhof

Haeder 01

Der Fürstenhof bei Hallein im Herzen des Salzburger Landes ist ein Beispiel dafür, wie der Bio-Gedanke im familiären Umfeld erfolgreich umgesetzt werden kann. Hier wird Bio-Landwirtschaft nicht nur exemplatisch gelebt sondern auch allen zugänglich gemacht, die Interesse dafür haben.

 

Das Moringa-Projekt

farm 09

In der regional traditionellen Volksmedizin Nordwestindiens wurde das Wissen um den Wunderbaum weitergegeben. Die Engländer entdeckten den Moringa oleifera während der Kolonialzeit als Meerrettichersatz und die Ayurvedische Medizin machte sich weit vor dieser Zeit die Wirkung des Baumes unter anderem zu eigen, indem Pulver aus den Blättern des Wunderbaums, Kapseln (gefüllt mit Blattpulver) und Samen zum Einsatz kommen..

 

Biogasnutzung in Kirpal Sagar

Biogas Header

Biogas – eine wiederentdeckte Form der landwirtschaftlichen Energiegewinnung
Unter den erneuerbaren Energien stellt die Biogaserzeugung eine ganz besondere Form dar. Denn sie ist Teil des landwirtschaftlichen Nährstoffkreislaufs.